[itsm] Diskussion? Change Management, PIR

sven.ehret at comdok.de sven.ehret at comdok.de
Mon Sep 20 13:04:04 GMT 2010


Hallo Liste,

in unserem Kollegenkreis gibt es einen kleinen Disput über die korrekte 
Anwendung des PIR und da interessiert mich natürlich die Meinung der 
Fachwelt.

Der eine Kollege meint, Status' eines Change bliebe stehen auf „Warten auf 
PIR“ bis der PIR durchgeführt wurde. Dann würde mit dem PIR der Status des 
Change auf „erfolgreich“ oder „fehlgeschlagen” festgelegt werden und der 
Change wäre fertig. Diagramm der State Machine:


Der andere Kollege ist der Meinung, dass der Change nach Abarbeitung aller 
Work Orders bis auf den PIR als „erfolgreich“ oder „fehlgeschlagen“ 
gekennzeichnet werden müsse. Einige Zeit später kann der Change dann 
wieder mit einem PIR aufgegriffen werden und der Status ggf. geändert oder 
bestätigt werden. Diagramm der State Machine:

(die Direktverbindung zwischen „in Arbeit“ und „warte auf PIR“ wäre nur 
aus Gründen der Kompatibilität)

Was wäre eurer Meinung nach richtiger, sinnvoller, besser? Oder sind beide 
Entwürfe schlecht, würdet ihr ganz anders vorgehen?

Ich freue mich über jede Meinung und jeden Kommentar! Beste Grüße

Sven Ehret

-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lists.otrs.org/pipermail/itsm/attachments/20100920/152b23da/attachment-0001.html>
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: not available
Type: image/jpeg
Size: 22030 bytes
Desc: not available
URL: <http://lists.otrs.org/pipermail/itsm/attachments/20100920/152b23da/attachment-0002.jpe>
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: not available
Type: image/jpeg
Size: 24971 bytes
Desc: not available
URL: <http://lists.otrs.org/pipermail/itsm/attachments/20100920/152b23da/attachment-0003.jpe>


More information about the itsm mailing list